Brömserburg Rüdesheim am Rhein

Früher unmittelbar am Rhein gelegen, war die Brömserburg vom Anfang des 10. bis Anfang des 19. Jahrhunderts in Besitz der Erzbischöfe von Mainz, die den alten Wehrbau im 12. Jahrhundert in eine Wohnburg umwandelten. Die mehr als zwei Meter starken Mauern und Gewölbe setzten jedem Angriff Widerstand entgegen. Nur den südöstlichen Teil konnte der Herzog von Longueville 1640 zerstören. Die Burg war bis 1937 bewohnt, bis sie im Jahre 1941 von der Stadt Rüdesheim am Rhein erworben wurde.
Heute enthält sie die umfangreichen Sammlungen des Rheingauer Weinmuseums.

Informieren Sie sich im folgenden näher über das Rheingauer Weinmuseum.

Brömserburg/ Rheingauer Weinmuseum
65385 Rüdesheim am Rhein
Tel.: 06722 - 23 48
E-mail: museum@rheingauer-weinmuseum.de

zurück