Burgruine Ehrenfels (Rüdesheim am Rhein)

Die Burgruine Ehrenfels liegt in unmittelbarer Nähe des Binger Mäuseturms idyllisch zwischen Rüdesheim am Rhein und Assmannshausen auf einem Felsvorsprung in den Weinbergen.

Für Besucher ist die Burgruine allerdings nicht mehr zugänglich.
Wanderer können die Burgruine über die Rheingauer Riesling Routen passieren.

Um 1220 ließ der Erzbischof von Mainz aus der früheren Privatburg, die wohl um 1000 entstand, ein stattliches Schloss erbauen, das zur Erhebung eines einträglichen Transitzolls diente.
Wegen seiner strategisch günstigen Lage war die Burg im 30-jährigen Krieg hart umkämpft und wurde schließlich 1689 niedergebrannt. Von da an wurde die Zollstation nach Bingen verlegt und die Burg Ehrenfels war dem Verfall gewidmet.
Anfang der 1990er stellte das Land Hessen, als jetziger Inhaber der Burgruine Ehrenfels, Gelder zur Renovierung zur Verfügung und die Burgruine konnte vor dem kompletten Verfall gerettet werden.

Heute ist die Burgruine Ehrenfels wohl eine der meist fotografierten Burgen am Rhein.

Burgruine Ehrenfels
65385 Rüdesheim am Rhein / Assmannshausen

Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

Rüdesheim Tourist AG
Geisenheimer Str. 22
65385 Rüdesheim am Rhein
Tel.: 06722- 90 615 0
E-mail: touristinfo@ruedesheim.de
Internet: www.ruedesheim.de

zurück