Lorchhausener Lagen

Rosenberg, Lorchhausen

Der Lagenname ist von den Wildrosen abgeleitet (siehe auch Rüdesheimer Berg Roseneck).

Die Schieferböden sind die typische Bodenart im Engtal des Rheins. Durch den hohen Skelettanteil findet man fruchtige Weine mit feinnerviger Säure, die eine frühe Reife aufweisen.

 

Seligmacher, Lorchhausen

Der Namensursprung ist prosaisch aus dem Mittelhochdeutsch abgeleitet. Er führt auf Salweiden an Mauern zurück.

Der Boden ist ähnlich der Lage Rosenberg zeigt aber im Hangfuß tiefgründige und kalkhaltige leichte Lösse. Durch die Bodenformation sind die Weine auch vergleichbar dem Rosenberg sind aber frühzeitiger Reif.