• Kultur

Vielfältige Architektur: Eltville, Kiedrich und Kloster Eberbach

Dauer 4 h
Startpunkt

Kloster Eberbach

Entfernung zum Startpunkt

Wiesbaden 18 km / 20 Min., Mainz 24 km / 30 Min., Frankfurt 54 km / 45 Min

Zielpunkt

Eltville am Rhein Stadt

Entfernung zum Zielpunkt

Kiedrich 3 km / 7 Min., Wiesbaden 13 km / 20 Min., Mainz 24 km / 30 Min., Frankfurt 54 km / 45 Min.

Anreise

Kloster Eberbach: Anfahrt von Frankfurt / Wiesbaden über die A66 / B42, Abfahrt Kiedrich / Kloster Eberbach. Auf der L 3035 durch Kiedrich, weiter auf der L3020 Richtung Kloster Eberbach. Nutzen Sie die 1. Einfahrt zum Parkplatz der Klosteranlage.
Öffentliche Verkehrsmittel: Rheingaulinie ab Wiesbaden oder Frankfurt / Buslinie 172, www.rmv.de

Nach Eltville Zentrum: von Kiedrich der Beschilderung nach Eltville folgen, Fahrtzeit 5 Minuten
Öffentliche Verkehrsmittel: Rheingaulinie ab Wiesbaden oder Frankfurt, www.rheingaulinie.de, Linie 172 von Kiedrich

Parkmöglichkeiten

Kloster Eberbach: Parkplätze am Kloster (kostenpflichtig)

Kiedrich "Schatzkästlein": Parkplatz Sonnenlandstraße

Eltville am Rhein Stadt: P 1 Kilianscenter (75 Min. kostenfrei) oder P 2 Parkplatz Weinhohle

Beschreibung

„Porta Patet, Cor magis“: Die Tür steht offen, mehr noch das Herz. So lautet ein überlieferter Wahlspruch der Zisterziensermönche. Und kaum treffender könnte man wohl zum Ausdruck bringen, was Sie im Kloster Eberbach erwartet: Eine altehrwürdige Abtei, deren Portale für Sie weit geöffnet sind. Halten Sie inne und lassen Sie die Blicke durch die beeindruckenden sakralen Räume schweifen. Im Cabinetkeller, Hospital und Laienrefektorium zeugen alte Weinfässer und monumentale Weinkeltern vom bedeutenden Weinkloster Eberbach.

Ein Bummel durch die Altstadtgassen führt Sie vorbei an malerischen Fachwerkhäusern und stattlichen Adelshöfen edler Weingüter hinunter an den Rhein. Flanieren Sie im Schatten der Platanen die Rheinpromenade entlang. Hier lohnt ein Abstecher zur Kurfürstlichen Burg. Im Palas residierten einst Mainzer Erzbischöfe und Kurfürsten. Heute können Sie im Burggraben und Amtsgarten während der Sommermonate durch ein Meer aus Rosen wandeln.


Tipps

Kiedrich "Schatzkästlein": Öffnungszeiten des Weinprobierstandes: Mitte April bis Ende Oktober, Do, Fr 17-22 Uhr, Sa, So und Feiertag 14-22 Uhr

Kloster Eberbach: Audioguides in Deutsch und Englisch erhältlich
Öffentliche Führungen: April bis Oktober Fr 15 Uhr, Sa, So, Feiertag 11, 13 und 15 Uhr, November bis März, Sa, So 14 Uhr

Weitere Informationen

Kloster Eberbach: Öffnungszeiten: April bis Oktober täglich 10-18 Uhr, November bis März täglich 11-17 Uhr
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, Besichtigung der Außenanlagen frei.
Kontakt: Telefon 06723 9178-100, stiftung@kloster-eberbach.de, www.kloster-eberbach.de

Kiedrich Schatzkästlein: Öffnungszeiten der Kirche: Mo bis Sa 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr, So 14.30 Uhr bis 16 Uhr

Stadt Eltville: Kontakt: Tourist-Information im Besucherzentrum Kurfürstliche Burg: Telefon 06123 9098-0, touristik@eltville.de, www.eltville.de

Sehenswertes / Wissenswertes



Zurück zur Übersicht