Rheingau Musik Festival (22. Juni bis 31. August 2019)

Das Rheingau Musik Festival zählt zu den größten Musikfestivals Europas und veranstaltet jedes Jahr über 170 Konzerte in der gesamten Region von Frankfurt über Wiesbaden bis zum Mittelrheintal. Einmalige Kulturdenkmäler wie Kloster Eberbach, Schloss Johannisberg, Schloss Vollrads und das Kurhaus Wiesbaden sowie lauschige Weingüter verwandeln sich in Konzertbühnen für Stars der internationalen Musikszene von Klassik über Jazz bis hin zu Kabarett und Weltmusik.

Der Leitgedanke 2018 lautet „Freundschaft“. Damit wenden wir uns einer Kernidee des Rheingau Musik Festivals zu – musikalische Weggefährten und Freunde im Rheingau zu versammeln. 2018 würde Leonard Bernstein seinen 100. Geburtstag feiern. Mit dem legendären amerikanischen Komponisten und Dirigenten war ich bis zu seinem Tod befreundet. Den runden Gedenktag nehmen wir zum Anlass für ein musikalisches Porträt, in dem die größten Werke des begnadeten Künstlers erklingen und Bernsteins Leben und Wirken näher beleuchtet wird. Zum 100. Todestag von Claude Debussy zeichnen wir im zweiten Komponisten-Schwerpunkt Verbindungslinien des impressionistischen Tondichters zu älteren und zeitgenössischen Kollegen nach. Um den Leitgedanken „Freundschaft“ kreisen auch die Projekte unserer Fokus-Künstler: Die Sopranistin Annette Dasch, der Oboist Albrecht Mayer sowie der Komponist und Bratschist Brett Dean bringen befreundete Musiker mit in den Rheingau, um mit diesen einzigartige musikalische Projekte zu verwirklichen. Daneben präsentieren wir im „Fokus Jazz“ fünf hochkarätige Klaviertrios. Die Reihe „Expedition Sound“, in der wir musikalische Grenzgänger zusammenbringen, setzen wir ebenso fort wie die Reihe „Next Generation“, in der junge, aufstrebende Künstler und Ensembles die große Bühne betreten.

Weitere Informationen zum Rheingau Musik Festival finden Sie unter: www.rheingau-musik-festival.de.  

zurück