Wir über uns Buchen Kalender Newsletter Mitglieder Kontakt Impressum

Am Samstag, den 16. Dezember 2017, um 17.00 Uhr

Copyright: Stadt Nürnberg

Im Anschluss an die traditionelle Öffnung des Fensters am  Adventskalender sind alle Kinder zur Begegnung mit dem Christkind auf dem Platz der Deutschen Einheit eingeladen. Wieder hat das Nürnberger Christkind die Einladung der Freunde des Christkinds angenommen und wird im Advent 2017 Eltville besuchen. Seit Jahren  pflegen die Freunde den Kontakt zum Christkind in Nürnberg und freuen sich daher besonders, dass das  Christkind auch in diesem Jahr nach Eltville kommt.

Im Advent dem Christkind begegnen

Um 17.00 Uhr findet zunächst am Adventskalender die traditionelle  Fensteröffnung statt. Die Freunde des  Christkinds sind die Sponsoren des Fensters am 16. Dezember 2017. Nach der Öffnung des Fensters werden  alle Kinder und Gäste auf den Platz der Deutschen Einheit gebeten, um dort gemeinsam auf das Christkind zu warten.

Der Traum vieler Kinder, dem Christkind begegnen zu können, wird somit in Eltville wieder wahr. Für jedes Kind bringt das Nürnberger Christkind auch ein kleines, süßes räsent mit.

Die Freunde des Christkinds sind sieben Eltviller Gewerbetreibende (Ablahad Barsomo, Andreas Bihrer,  Reiner Burger, Markus Hebgen, Siegfried Konrad, Mario Lay und Claus Mucke) die das Nürnberger Christkind unterstützen und gerne im Rheingau die Tradition des Christkinds pflegen möchten. Mit dieser für die Kleinen   so wichtigen Aktion wird ein zusätzlicher Beitrag in der familienfreundlichen Einkaufstadt Eltville geleistet.

Das Nürnberger Christkind ist eine Symbolfigur. Seit 1948 eröffnet das Christkind den Nürnberger  Weihnachtsmarkt. Das Amt wird seit 1970 jeweils zwei Jahre ausgeübt – mehr als 150 Termine pro  Adventszeit werden wahrgenommen. Im Anschluss an die Amtszeit als Christkind ist die jeweilige Darstellerin  noch zwei Jahre als „Auslands-Christkind“ im Einsatz und eröffnet unter anderem die Weihnachtsmärkte in Chicago und Glasgow. In Eltville wird Barbara Otto einen ihrer letzten öffentlichen Auftritte als Nürnberger Christkind absolvieren.